Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.

Pädagogische Hochschule Thurgau. Lehre Weiterbildung Forschung.
 
 

Newsletter Natur & Technik, Sommer 2015

Liebe Umweltinteressierte

Die Sommerferien stehen vor der Tür. Suchen Sie noch eine spannende Lektüre? Oder bereiten Sie den Unterricht für das kommende Schuljahr vor? Der neue Newsletter Natur & Technik enthält wiederum interessante Veranstaltungshinweise und Büchertipps.

Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen bei der Lektüre und einen erholsamen Sommer.

Mit herzlichen Grüssen,
Nicole Schwery, PHTG,
Co-Leitung Initiative „Natur & Technik begreifen“

 
 

Inhalt

Initiative "Natur & Technik begreifen

Regional

National

Aktuelle Buchempfehlungen

 

Initiative "Natur & Technik begreifen"

 

Weiterbildung: Natur und Technik begreifen im Technorama|26. September 2015| Technorama
Welche Inhalte und Experimente können zum Themenbereich Schall und Klang mit der Klasse durchgeführt werden? In dieser Weiterbildung für Lehrpersonen aller Stufen lernen die Teilnehmenden Versuche zur Akustik kennen und erfahren, wie sie diese mit der Sonderausstellung „Klangwelten“ kombinieren können.
Weitere Informationen und Anmeldung

 

Regional

 

Weiterbildung: Natur, Mensch, Gesellschaft kompetenzorientiert vermitteln |22. August 2015 und 19 November 2015| PHTG
Ausgehend von der komplexen Fragestellung „Was wäre, wenn es das Rad nicht gäbe?“ werden in der Weiterbildung für Lehrpersonen aller Stufen grundlegende Konzepte für den NMG Unterricht vorgestellt. Dadurch lernen die Teilnehmenden ein mögliches Hilfsmittel zur Umsetzung des Lehrplans 21 im Fachbereich NMG kennen.
Weitere Informationen und Anmeldung

WWF Veranstaltung: Fledermäuse – die heimlichen Jägerinnen der Nacht | 26. Juni 2015 | Kreuzlingen
Fledermäuse sind einzigartige Tiere. Sie sind Säugetiere, die wirklich fliegen können, sie „sehen“ mit den Ohren und schlafen mit dem Kopf nach unten.  Auf einer kleinen Rundreise besuchen die Teilnehmenden unter der Leitung von Fledermausschützer Wolf-Dieter Burkhard verschiedene Fledermausquartiere in Kreuzlingen

 

National

 

Lektüre: Ein kritischer Blick auf die Konsumgesellschaft
Die neue Ausgabe von «ventuno» regt zum Nachdenken über unsere Konsumgewohnheiten an. Sie vermittelt Anregungen für den Unterricht, welche die Kinder und Jugendlichen motivieren, ihre Konsum-Entscheidungen zu hinterfragen: in Bezug auf sich selber (Abhängigkeiten, Verschuldung), auf andere Menschen (Arbeitsbedingungen für Arbeiter/-innen, Ausbeutung von Kindern) und im Hinblick auf die Umwelt (Abfallerzeugung, Energieverbrauch).
http://www.education21.ch/de/ventuno

Unterrichtshilfe: Die Welt unter unseren Füssen…
Das Amt für Umwelt und der Lehrmittelverlag des Kantons Solothurn hat in Zusammenarbeit mit der Beratungsstelle Umweltbildung der Pädagogischen Hochschule FHNW eine Bodentasche entwickelt. Mit dem in der Bodentasche enthaltenen Material können Lehrpersonen und Schulkinder der Unter- und Mittelstufe selbständig und durch forschend-entdeckendes Lernen dem Boden, seinen Bewohnern und seinen Funktionen auf die Spur kommen. Die Bodentasche ist am Medien- und Didaktikzentrum (MDZ) der PHTG ausleihbar.
http://www.umweltdetektive.ch/

Schulangebot: Schule auf der Alp - authentische Begegnungen
Jugendliche entdecken im grössten Alpwirtschaftsgebiet der Schweiz das von der Natur geprägte Leben im Alpenraum,- eine oftmals einseitig wahrgenommene und «fremde» Welt. Durch Begegnung mit Einheimischen und dem begleiteten, eigenen Anpacken bei der Arbeit auf der Alp, findet eine intensive Auseinandersetzung mit dem vielfältigen Lebensraum Alpen und dem eigenen Sein statt. Ein wertvoller soziokultureller Austausch zwischen der Stadt-, Land- und Bergbevölkerung.
www.diemtigtal.ch/naturpark-akademie

Unterrichtshilfe: 20 Jahre GLOBE!
GLOBE ist auch in der Schweiz vertreten und bietet Aktivitäten, Beratungs- und Weiterbildungsangebote zu verschiedenen Themen an. Typische GLOBE-Themen sind zum Beispiel Wetter/Klima, Hydrologie, Boden, Phänologie oder auch invasive Neophyten. Das letztgenannte Thema bedeutet zusammen mit der Klasse Problempflanzen kennenlernen, sie kartieren und die Ergebnisse der Erhebungen via GLOBE Schweiz dem nationalen Daten- und Informationszentrum der Schweizer Flora Infoflora zu melden.
www.globe-swiss.ch.

Klassenlager: Bildungswerkstatt Bergwald (BWBW)
Seit 20 Jahren setzen sich Jugendliche während einer Projektwoche mit pädagogisch ausgebildeten Forstfachleuten der Bildungswerkstatt Bergwald (BWBW) für den Bergwald ein und geben den Schlagwörtern Nachhaltigkeit, Biodiversität und Ökologie eigene Inhalte. Dabei lernen die Jugendlichen einerseits den Wald und seine ökologischen Zusammenhänge kennen und gleichzeitig erfahren sie auch sehr viel über ihre eigene Leistungsfähigkeit und die Arbeit im Team. Der Stolz über die erreichten Ziele in «ihrem Wald» sowie die Anerkennung der geleisteten Arbeit hinterlässt auch bei ihnen nachhaltige Spuren.
www.bergwald.ch

Führung: Gräser – Das grüne Gold
Gräser bilden eine kostbare Ressource. Der Gräsergarten an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften thematisiert und visualisiert die grundlegende Bedeutung der Gräser in den Bereichen: Kulturgeschichte, Ernährung, Nachwachsende Rohstoffe, Grünraumgestaltung. Für Schulklassen sämtlicher Schulstufen werden auf Anfrage Führungen durchgeführt, welche neben den genannten Themen, auch «Food Waste» oder den Einsatz von Biotreibstoffen behandeln.
http://project.zhaw.ch/de/science/graeserland.html

 

Aktuelle Buchempfehlungen

 

Gib acht!
Auf dieser Webseite finden sich 26 didaktische Bausteine, welche konkrete inhaltliche und methodische Vorschläge geben, um im Unterricht das Thema Lebensmittelverschwendung und –wertschätzung vielseitig anzugehen.
www.evb-online.de/schule_materialien_wertschaetzung_uebersicht.php.

Wer macht aus Essen Müll?
Das Themenfenster fokussiert auf die Problematik der Lebensmittelverschwendung (Food Waste). Es liefert Zahlen und Fakten sowie Anregungen für die Sekundarstufen I und II.
www.education21.ch/de/schule/themenfenster