Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.

Pädagogische Hochschule Thurgau. Lehre Weiterbildung Forschung.
 
 

Newsletter Natur & Technik, Frühling 2015

Liebe Umweltinteressierte

Der Frühling ist da! Ich hoffe, Sie können diese Sonnentage geniessen. Mit dem Frühlingsnewsletter erhalten Sie Anregungen, was Sie zu der Jahreszeit draussen und drinnen umsetzen und unternehmen können. Ich wünsche Ihnen viel Spass dabei!

Mit herzlichen Grüssen,
Nicole Schwery, PHTG,
Co-Leitung Initiative Natur & Technik begreifen

 
 

Inhalt

Initiative
Regional
National
Medienempfehlungen

 

Initiative „Natur & Technik begreifen“

 

Der Natur auf der Spur
Kommen Sie mit der Klasse mit in den Wald oder erleben Sie Wassertage an einem Thurgauer Gewässer! „Der Natur auf der Spur“ nimmt Klassen aller Schulstufen einen halben oder ganzen Tag mit auf Naturentdeckungen. Die Waldtage finden im Lengwiler Wald statt, die Wassererlebnisse werden bei Ihnen vor Ort durchgeführt. Weitere Informationen finden Sie hier.

Triff deine NaTech-Zukunft
Das Berufswahlangebot wird nach erfolgreichem Start auch im 2015 angeboten. Triff deine NaTech-Zukunft ist für Sek I Klassen im Kanton Thurgau konzipiert. Während einer Lektion besuchen ein(e) Lernende(r) aus dem NaTech-Bereich und/oder ein(e) Kantonsschüler/-in mit naturwissenschaftlichem Schwerpunkt eine Sek I Klasse. Beim Besuch können sich die Lernenden auf Augenhöhe begegnen und sich in ihrer Sprache über die beruflichen Möglichkeiten austauschen. Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie hier.

 

Regional

 

Wir essen die Welt – Eine Ausstellung von Helvetas zu Gast im Naturmuseum Thurgau
Eröffnung am Donnerstag, 16. April 2015, 18.30 Uhr
Täglich entscheiden wir aufs Neue, was wir essen. Doch woher stammen unsere Lebensmittel? Wie wurden sie produziert? Unsere Kaufentscheide beeinflussen auch die Umwelt und das Leben anderer Menschen. Die Ausstellung Wir essen die Welt beleuchtet Facetten rund um unser Essen, die Produktion und Handel von Nahrung, um Genuss und Geschäft, Hunger und Überfluss.
Die Ausstellung richtet sich an Schulen und Lehrpersonen der Mittel- und Sekundarstufe, des Fachs Religion und Kulturen, der Hauswirtschaft sowie Berufsschulen. Weitere Informationen finden Sie hier.

TAG DER NATURWISSENSCHAFTEN am 9. Mai 2015 IN SCHAFFHAUSEN
Anlässlich des 200-Jahr-Jubiläums der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz (SCNAT) findet in Schaffhausen der Tag der Naturwissenschaften statt. Über 30 Ausstellungen, Mitmach-Experimente, Demonstrationen, Marktstände, Vorträge, Podien laden zum Verweilen und Entdecken. Zudem findet die erste Lesung vom Buch Die Naturforschenden statt. Weitere Informationen finden Sie hier.

Laufen für die Wale und Meere – WWF-Sponsorenlauf
Kaum eine Tiergruppe fasziniert uns Menschen so sehr wie die grossen Wale und ihre kleineren Verwandten, die Delfine. Leider sind sie nach wie vor gefährdet und haben unseren Schutz dringend nötig. Helfen Sie mit, die Wale und Meere zu schützen. Alle am WWF-Lauf teilnehmenden Klassen haben Anspruch auf einen kostenlosen Schulbesuch zum Thema die faszinierende Welt der Wale. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die landschaftlichen Schätze des Seebachtals, 26. April 2015 09:50 - 16:00, Seebachtal/TG
Eingebettet zwischen den Hügelzügen des Seerückens und dem Thurtal liegt das Seebachtal, dessen Herzstück drei Seen bilden. Auf vielfältige Weise wird die Tier- und Pflanzenwelt kennengelernt und die Renaturierungen der vergangenen Jahre besichtigt. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

National

 

Horizons21: Nationaler Kongress zum Ende der UNO-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung, 09. Mai 2015, Bern
Eine Zwischenbilanz zur Verankerung und Umsetzung von BNE in der Schweizer Bildungslandschaft, erfolgreiche Praxisprojekte, Austausch und neue Perspektiven bietet der Kongress. Wo stehen wir 2015 in Bezug zur BNE? Mehr Informationen finden Sie hier.

Welche Welt für Max und Nina im Jahr 2115?
Im Kopf 100 Jahre vorwärts rücken, eine Geschichte erfinden, Smartphone zücken, filmen. Schüler/-innen sind eingeladen, in Dreier- bis Fünfergruppen eine Sequenz aus dem Leben von Max und Nina im Jahr 2115 in Pixel zu fassen. Die Handlung ist frei. Die Dauer des Films soll 5 Minuten nicht übersteigen. Eine Fachjury wird die besten Filme selektionieren und im Rahmen des Kongresses HORIZONS21 vom Samstag 9. Mai 2015 präsentieren. Eingabeschluss ist der 20.4.2015. Weitere Informationen finden Sie hier.

Mit Frosch und Kröte in den Frühling
Der Frühling lockt dazu, einen Teil des Unterrichts ins Freie zu verlegen. Schulklassen haben die Möglichkeit einen erlebnisreichen Tag oder Halbtag am Wasser unter fachkundiger Begleitung von Aqua Viva zu verbringen. Sie werden dabei fachgerecht bei der Suche nach Fröschen und Kröten begleitet und erhalten spielerisch Wissenswertes über Amphibien, deren Schutz und Bedrohung vermittelt. Weitere Informationen finden Sie hier.

bike2school im Frühling
bike2school von Pro Velo Schweiz motiviert Klassen aus der ganzen Schweiz zum Velofahren in die Schule. Schüler/-innen ab der vierten Primarschulklasse fahren so oft wie möglich mit dem Velo zur Schule und sammeln dabei Punkte und Kilometer im Wettbewerb um attraktive Klassen- und Einzelpreise. Für die Frühlingsaktion kann man sich jetzt anmelden! Link

Kreative Walderlebnisse
Gestalten im Wald: So wird Ihr Schulausflug zum kreativen Walderlebnis. Unter diesem Motto lädt der WWF Lehrpersonen aller Stufen am Mittwoch, 27. Mai 2015 zu einem Workshop in den Wald in die Umgebung von Olten ein. An diesem Nachmittag sind die Teilnehmenden im Wald künstlerisch oder kulinarisch tätig und können aus verschiedenen Workshops auswählen. Der Wald soll dabei als Gestaltungsraum erlebt und konkrete Ideen für den Unterricht können mit nach Hause genommen werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Grossraubtiere
Schulklassen begeben sich auf die Spuren faszinierender Grossraubtiere ganz in ihrer Nähe. Luchs, Bär und Wolf haben verschiedene Lebensgewohnheiten und Ansprüche an ihre Lebensräume. Wo liegen die Probleme bei ihrer Ausbreitung oder Rückkehr in die Schweiz? Bei einer Animatura von Pro Natura (Dauer 3 Stunden) erhalten Schüler/-innen Einblick in das Jagdverhalten, lernen Spuren zu unterscheiden und erfahren, woraus sich die Nahrung der Grossraubtiere zusammensetzt. Der Ort der Durchführung kann gewählt werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Countdown zum Frühling
Bereits mit dem Jahreswechsel hat der Countdown zum Frühling begonnen! Ob Haselkätzchen, Buchenknospe oder Buschwindröschenblüte – Das Unterrichtsmaterial von GLOBE hilft Schulklassen den Aufbruch in den Frühling hautnah mitzuerleben. Für einen ersten Zugang zu phänologischen Untersuchungen eignet sich ganz besonders die Hasel, da sie auf fast jedem Schulhausareal oder in dessen Umgebung zu finden ist und mancherorts schon im Januar blüht. Selbst Kindergartenkindern sind Haselnüsse ein Begriff! Weitere Informationen finden Sie hier.

Energie- und Klimapioniere
Bei den Energie- und Klimapionieren werden Klassen aktiv und planen ein Projekt das Energie und CO2 einzusparen hilft. Angepasst an die unterschiedlichen Schulstufen kommt myclimate in die Schulklasse und zeigt in einer 90-minütigen Doppellektion zum Thema Klima und Energie, wie der Mensch Einfluss auf den Treibhauseffekt nimmt und welche Folgen der Klimawandel haben kann. Die zweite Hälfte der Einführung widmet sich den persönlichen Lösungsansätzen der Schüler/-innen und thematisiert erneuerbare Energien und saubere Technologien. Weitere Informationen finden Sie hier.

Mitmachen beim Bergwaldprojekt
Seit 1987 ermöglicht das Bergwaldprojekt als gemeinnützige Organisation einwöchige Arbeitseinsätze im Schutzwald unter professioneller Leitung. Neben forstlichen Arbeiten im Wald wird viel Wissenswertes über den Bergwald vermittelt. Waldarbeit fördert bei den Jugendlichen das Verständnis über Zusammenhänge in diesem sensiblen Ökosystem. Körperliche Arbeit im Team ist eine wertvolle Erfahrung und unterstützt automatisch den Klassenzusammenhalt. Das Angebot richtet sich an die Sekundarstufen I und II (mindestens 15 Teilnehmende). Jetzt anmelden für die Waldeinsätze in diesem Jahr. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Medienempfehlungen

 

Klimaschutz im Kindergarten
Was machen ein König und sein Daumen in einem Unterrichtsprojekt zum Klimaschutz? Link

The Box - Stundenbilder für Zwischendurch
Mit der Kamera im Alltag Spuren der Nachhaltigen Entwicklung festhalten oder bei einer Diskussion verschiedene Rollen einnehmen. Link